Pränatale Körpertherapie

Wir alle haben schon sehr früh als kleines Kind auf irgend eine Weise Verletzungen und traumatisierende Ereignisse erfahren, sei es während der Zeugung, der Schwangerschaft, bei der Geburt und den ersten Lebensjahren. Ein Ungeborenes und Kleinkind ist sehr sensibel und empfindet alles viel unmittelbarer und intensiver als ein erwachsener Mensch. Es ist nicht fähig zu abstrahieren, zu verstehen und bringt alles, was ihm widerfährt emotional mit sich in Verbindung, (meist gekoppelt mit tiefen Schuld- und Schamgefühlen).

Diese Geschehnisse können starke Gefühle von Angst, Verzweiflung, Ohnmacht und Trauer auslösen, zum Teil in so grosser Intensität, dass diese Gefühle so überwältigend wahrgenommen werden, dass nur ein Verdrängen möglich ist, um zu überleben.

Alles was wir in der ersten Zeit unseres Lebens erfahren haben ist das Grund-skript für unser späteres Leben, das heisst, wir wiederholen, wenn wir älter sind, in gleicher oder ähnlicher Form unsere Primärerfahrungen. Diese Primär-Erfahrungen bestimmen dann unser ganzes späteres Fühlen, Denken und Handeln und werden durch Lebenssituationen / Begegnungen, in Beziehungen, an der Arbeit, mit unseren Kindern usw. immer wieder aktiviert und wiederholt. Und zwar so lange, bis wir diese erkennen und aufarbeiten können.

Alle unsere Erfahrungen sind seit Beginn unseres Lebens auf der Körperebene gespeichert.

So ist es möglich, über die körpertherapeutische Arbeit wieder in Kontakt mit den unverarbeiteten Verletzungen zu kommen. Durch das Wahrnehmen und Zulassen der verdrängten Gefühle und gleichzeitig durch positive neue Erfahrungen in der Gegenwart kann Schritt für Schritt Heilung geschehen. Dadurch ist ein anderes Fühlen, Denken und Handeln im Leben erst wieder möglich.

Die pränatale Körperarbeit ist für mich eine tiefgreifende Möglichkeiten, um unsere frühen Verletzungen zu heilen. Es ist eine intensive, oft emotionale Arbeit, welche immer wieder tief berührend ist. Dadurch, dass es mir möglich ist, Sie mitfühlend zu begleiten, kann ein tiefes Vertrauen entstehen, eine Bedingung, um sich auf Heilprozesse einzulassen. Gerne werde ich Sie darin begleiten mutige Schritte zu tun und wichtig ist mir dabei, Ihre Grenzen jederzeit zu wahren; gerade darum, weil unsere Grenzen so oft verletzt worden sind. Durch das Gespräch währenddessen und danach kann auf der kognitiven Ebene die eigene Geschichte besser verstanden und eingeordnet werden.

Diese Arbeit biete ich in Einzelbegleitung, für Paare oder Gruppen an.

Heil-Rituale

Unser ganzes Leben ist bestimmt von Ritualen, ob wir es bewusst wahrnehmen oder nicht. Mit einem Heilritual kann gezielt an einem bestimmten Problem gearbeitet werden. Haben Sie z.B. Mühe sich von einer bestimmten Person zu verabschieden, kann ein Ritual helfen, diesen Schritt bewusst zu tun und ihm einen symbolischen, tief prägenden Ausdruck zu geben. Der Kreativität wird dabei keine Grenzen gesetzt. Ich unterstütze Sie dabei, Ihr eigenes Ritual zu kreieren und durchzuführen.

Trance-Reisen

Eine Trance-Reise ist eine innere Reise in tiefer Entspannung. Es ist ein Loslassen der bewussten Kontrolle hinein in einen Zustand des inneren Friedens. In diesem Zustand sind die Möglichkeiten, die Freiheit und die Kreativität unbegrenzt und die Kräfte des Unterbewussten können wirksam in Heilprozesse miteinbezogen werden. Im Anschluss einer therapeutischen Sitzung kann ein solche Trancereise heilsam unterstützen und vertiefend wirken.